Hüten in Breitenfurt

Etwas verspätet machte ich mich wieder einmal mit meinem Bruder auf den Weg zu den Schafen. Einmal ausgestiegen aus dem Auto, konnte ich meine Tränen nur noch schwer halten, bei dieser wahnsinnig schönen Natur. Worte können solche Momente kaum beschreiben, immer wieder zeigt uns diese schöne Welt was sie noch zu bieten hat.

Die Lichtbedinungen waren jedoch leider nicht mehr so wirklich das wahre und daher blieben lediglich ein paar Schnappschüsse übrig, worin ich mich anschließend erstmals etwas mehr in Lightroom ausgetobt habe. Ich finde, so schlecht ist es mit ein paar Korrekturen gar nicht geworden. 😛

Advertisements